Die Displays von Gazelle

Ihr persönlicher Bordcomputer

Ein Elektro-Fahrrad von Gazelle ist serienmäßig mit einem Display ausgestattet. So sehen Sie auf einen Blick, wie weit Sie gefahren sind, wie weit Sie noch kommen und wie schnell Sie fahren. Und das ist noch längst nicht alles. Manche Displays können Sie einfach als Navi benutzen oder sogar Ihr Smartphone damit aufladen. So bietet Gazelle für jeden Bedarf eine passende Lösung.

Bosch Intuvia Display

Das übersichtliche Mitteldisplay des Bosch-Mittelmotors bedienen Sie einfach mit dem Handgriff. So brauchen Sie die Hände zum Bedienen nicht vom Lenker zu nehmen. Auf dem LCD-Display können Sie immer klar und deutlich Geschwindigkeit, Entfernung, Fahrzeit und aktuelle Reichweite ablesen. Fahrräder mit Bosch Intuvia Display haben 4 Fahrmodi: Turbo, Sport, Tour und Eco.

  • Turbo: direkte und maximale Unterstützung bis in die höchsten Trittfrequenzen für sportliches Fahren
  • Sport: unmittelbare, starke Unterstützung für Gelände und Stadt
  • Tour: gleichmäßige Unterstützung für lange Touren
  • Eco: effektive, leichte Unterstützung

Bosch Nyon display

Das Bosch Nyon Display ist der erste All-in-One-Bordcomputer mit integrierter Navigation für E-Bikes. Das Navi-Display können Sie an Ihre eigenen Vorlieben anpassen. Ebenso wie bei den bekannten Navis für das Auto können Sie zwischen 2D- und 3D-Darstellungen wählen. Die auf das Fahrrad abgestimmte Routenberechnung hilft Ihnen, vielbefahrene Straßen und Umwege zu vermeiden. Das Display zeigt Informationen über Geschwindigkeit, Trittfrequenz und -bereich, navigiert per GPS und analysiert Ihre Kondition. Das Nyon-Display hat vier schiedene Fahrmodi. So wählen Sie immer die Motorunterstützung, die Sie zum jeweiligen Zeitpunkt brauchen.

Das Display kann über die Smartphone-App eBike Connect an Ihre Bedürfnisse angepasst werden. So können Sie Ihr Smartphone auch über das Display Ihres Fahrrads nutzen: Und dann können Sie während des Fahrens beispielsweise telefonieren oder Musik hören.

Bosch Purion display

Das Purion Seiten-Display von Bosch lässt sich einfach und bequem mit dem Daumen links am Lenker bedienen. Display und Bedienung sind zusammen in einem Gerät untergebracht. Mit den einfach zu bedienenden Tasten können die unterstützenden Phasen eingestellt werden (Off, Eco, Tour, Sport, Turbo). Das Display ist aus jedem Winkel bestens ablesbar und informiert Sie über Geschwindigkeit, Gesamtkilometerstand, Reichweite und Entfernung.

  • Turbo: direkte und maximale Unterstützung bis in die höchste Trittfrequenz für sportliches Fahren
  • Sport: unmittelbare und starke Unterstützung für Gelände und Stadt
  • Tour: gleichmäßige Unterstützung für lange Touren
  • Eco: effektive und leichte Unterstützung
  • Off: Unterstützung ist ausgeschaltet, das Display zeigt weiterhin die wichtigen Informationen an.

Shimano Steps display

Das Standarddisplay bei Ihrem Shimano Steps-Mittelmotor befindet sich in der Mitte des Lenkers. Der kompakte Shimano Steps Fahrradcomputer hat ein leicht ablesbares Display mit hohem Kontrast. Geschwindigkeit, Kilometerstand, Unterstützungsstufe und Reichweite sind immer im Blick. Einfach und sicher mit den Handgriffen zu bedienen.

  • High: kräftige Unterstützung für maximalen Antrieb
  • Normal: mittelstarke Unterstützung für sportliche Fahrt
  • Eco: leichte Unterstützung, jedoch maximale Reichweite
  • Off: keine Unterstützung, das Display zeigt weiterhin wichtige Informationen an.

Panasonic Mitteldisplay

Bei einem Panasonic Vorderradmotor haben Sie je nach Fahrradmodell ein Seiten- oder Mitteldisplay. Beide sind leicht mit den Handgriffen zu bedienen. So brauchen Sie nie wieder die Hände vom Lenker zu nehmen, um Ihren Fahrradcomputer zu bedienen. Darüber hinaus verfügt dieses Display über einen Micro-USB-Anschluss, an dem Sie Ihr Smartphone laden oder damit navigieren können. Die Luxus-Fahrradcomputer von Panasonic sind auf alles vorbereitet.

  • High: kräftige Unterstützung beim Treten für komfortables Fahrradfahren, auch an Steigungen und mit Gepäck
  • Standard: Gleichmäßige Unterstützung bei großer Reichweite
  • Eco: Die Unterstützung ist geringer, doch können Sie mit einer Akkuladung längere Strecken zurücklegen.
  • Off: keine Unterstützung, doch das Display zeigt wichtige Informationen an.

Panasonic Seitendisplay

Bei einem Panasonic Vorderradmotor haben Sie je nach Fahrradmodell ein Seiten- oder Mitteldisplay. Beide sind leicht mit den Handgriffen zu bedienen. So brauchen Sie nie wieder die Hände vom Lenker zu nehmen, um Ihren Fahrradcomputer zu bedienen. Darüber hinaus verfügt dieses Display über einen Micro-USB-Anschluss, an dem Sie Ihr Smartphone laden oder damit navigieren können. Die Luxus-Fahrradcomputer von Panasonic sind auf alles vorbereitet.

  • High: kräftige Unterstützung beim Treten für komfortables Fahrradfahren, auch an Steigungen und mit Gepäck
  • Standard: Gleichmäßige Unterstützung bei großer Reichweite
  • Eco: Die Unterstützung ist geringer, doch können Sie mit einer Akkuladung längere Strecken zurücklegen.
  • Off: keine Unterstützung, doch das Display zeigt wichtige Informationen an.